Alle Nachrichten im Überblick

Buchpräsentation: Neue Perspektiven auf das frühmittelalterliche Papsttum

Neue Perspektiven auf das frühmittelalterliche Papsttum gibt es zu entdecken bei der Präsentation des neuen Bands der Papstregesten (795–844). Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 22. Februar 2024, um 16:30 Uhr in der Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Geschwister-Scholl-Str. 2, 55131 Mainz, statt. Prof. Dr. Sebastian Scholz (Zürich) und die Autorin Dr. Veronika Unger (Erlangen) stellen den inhaltlichen Ertrag des Buchs vor und...[mehr]

Dr. Katrin Baaken (1940-2024)

Die „Deutsche Kommission für die Bearbeitung der Regesta Imperii e.V.“ trauert um ihre langjährige Mitarbeiterin Dr. Katrin Baaken (30. März 1940 – 1. Februar 2024). Die Regestenarbeit war ihr seit dem Studium der Geschichte und der Historische Hilfswissenschaften in Wien und Tübingen vertraut. Dort arbeitete sie bereits an der Erstellung des ersten Bands der Regesten Kaiser Heinrichs VI. mit, die von ihrem späteren Ehemann Gerhard Baaken...[mehr]

Prof. Dr. Kurt-Ulrich Jäschke (1938-2024)

Die „Deutsche Kommission für die Bearbeitung der Regesta Imperii e.V.“ trauert um ihr langjähriges Mitglied Prof. Dr. Kurt Ulrich Jäschke, der am 19. Januar 2024 wenige Wochen vor Vollendung des 86. Lebensjahrs verstorben ist. Von 1979 bis 2016 leitete Herr Jäschke das am Historischen Institut der Universität des Saarlandes angesiedelte Projekt der Neubearbeitung der Regesten Kaiser Heinrichs VII. (1308-1313). Als Mitglied der Regestenkommission...[mehr]