Alle Nachrichten im Überblick

Jetzt neu: Beiheft 39 - Machtfelder. Die Politik Herzog Albrechts IV. von Bayern

Die Regierungszeit des Bayernherzogs Albrecht IV. gilt gemeinhin als Schlüsselepoche der territorialen Entwicklung, gipfelnd in der Wiedervereinigung der Teildukate in ihrer weitgehend das Alte Reich prägenden Gestalt. Die Arbeit von Christof Paulus untersucht die Möglichkeiten des Wittelsbachers auf reichspolitischer wie „internationaler“ Ebene zwischen Dynastie und Teildukaten, zwischen Kaiser Friedrich III. und dem Schwäbischen Bund....[mehr]

Internationale Konferenz: Hof und Kanzlei Kaiser Sigismunds als politisches Zentrum und soziales System (18 - 21.11.2015)

Der Hof König und Kaiser Sigismunds stellt dank seines personalen Umfangs, seiner vergleichsweise hohen zeitlichen Kontinuität (1387–1437) und seiner praktischen Bedeutung für politische Entscheidungsfindungsprozesse ein klassisches Betätigungsfeld der spätmittelalterlichen Hofforschung dar.

Dennoch liegt trotz zahlreicher Einzeldarstellungen, Biographien, Tagungs- und Katalogbände bisher keine komplexe Darstellung dieses bemerkenswerten...[mehr]