Alle Nachrichten im Überblick

Neuerscheinung: Die Regesten Kaiser Ludwig des Bayern (1314-1347) nach Archiven und Bibliotheken geordnet.

Hrsg. v. Michael Menzel. H. 8: Die Urkunden aus den Archiven und Bibliotheken Österreichs, bearb. von Johannes Wetzel. Köln-Weimar-Wien (Böhlau) 2008, 357 Seiten, kart. 59,90 €, ISBN: 978-3-412-20281-1.[mehr]

Neue Reihe der Regesten Friedrichs III.: Supplemente

In den neuen „Supplementen“ zu den Kaiserregesten werden künftig Quellen publiziert, die in Anbetracht der gerade unter Friedrich III. fortschreitenden Dualisierung der Reichsgewalt zum Verständnis der Geschichte von König/Kaiser und Reich wichtig erscheinen. Der erste Band lotet die Möglichkeiten mindestens dreifach aus: Erstens werden landesherrliche Verlautbarungen eines Fürsten regestiert, dessen Herrscherbeziehungen in seiner...[mehr]

Soeben erschienen: Ziegler, Wolfram: König Konrad III. (1138-1152).

König Konrad III. (1138-1152), der erste Staufer auf dem Königsthron, galt der Geschichtsforschung lange Zeit als glückloser Herrscher, der neben seinen Nachfolgern verblasste. Heute urteilt man differenzierter. So betrachtet man den Grad der Einbindung der politischen Eliten in den Reichsdienst als einen wesentlichen Indikator für die Wirksamkeit hochmittelalterlicher Königsherrschaft. Dieser Band widmet sich diesem Beziehungsgefüge zwischen...[mehr]