Neuerscheinung: Heft 9 der Regesten Kaiser Ludwigs des Bayern (Oberpfalz und Tschechien)

06.08.2012

In den über 400 wie gewohnt umfänglich erschlossenen und kommentierten Regesten spiegelt sich zum einen die wechselhafte Politik des wittelsbachischen Königs und Kaisers gegenüber dem luxemburgischen Böhmen und dem Reichsland Eger. Detailliert greifbar werden zum anderen die Beziehungen, die er als oberbayerischer Landesfürst zu dem in der späteren Oberpfalz begüterten Adel, den dortigen Städten und Klöstern pflegte, sowie die dynastischen Besitzveränderungen zugunsten der Wittelsbacher in der rheinischen Pfalzgrafschaft infolge des "Vertrag von Pavia" 1329.


Volltitel
Die Regesten Kaiser Ludwig des Bayern (1314-1347) nach Archiven und Bibliotheken geordnet. Hrsg. v. Michael Menzel. Heft 9: Die Urkunden aus den Archiven und Bibliotheken der Oberpfalz und Tschechiens, bearb. von Doris Bulach. Köln-Weimar-Wien (Böhlau) 2012, XXXVI, 281 S., br. Preis: € 49.90 [D] | € 51.30 [A], ISBN: 978-3-412-20961-2

Bestellungen erbeten an jede Buchhandlung oder an: Böhlau Verlag GmbH & Cie., Ursulaplatz 1, 50668 Köln, Deutschland.

Direktlink zum Titel