Heinrich III. mit neuem Geburtsjahr

18.07.2016

Das mit Beginn des Jahres 2016 gestartete Teilprojekt zu Kaiser Heinrich III. unter der Leitung von Gerhard Lubich (Bochum) trägt erste Früchte. Das erste Regest zur Herrschaftszeit Heinrichs korrigiert einen seit Jahrhunderten in der Forschung transportierten Fehler: Wie die erneute Durchsicht der Quellen ergab, wurde der Salierkaiser nicht, wie allgemein verbreitet, am 28. Oktober 1017 geboren, sondern bereits im Jahr zuvor. Offensichtlich wurde ein Versehen seit Jahrhunderten ungeprüft übernommen. Konsequenzen hat dieser Befund, der in Kürze im Rahmen einer Miszelle genauer erörtert werden soll, wohl weniger für die Geschichte der Salierzeit als für die aktuelle Geschichtskultur, werden doch verschiedene für das nächste Jahr angesetzte Jubiläumsfeierlichkeiten das 1001. Jahr zu feiern haben. Anlässlich des tatsächlichen 1000jährigen Wiegenfests wird am Freitag, dem 28. Oktober 2016 eine Fachtagung in Bochum abgehalten werden, über die an dieser Stelle rechtzeitig weitere Informationen veröffentlicht werden.