RI Database - 192.830 fulltext records

[Regesta Habsburgica 3] Friedrich der Schöne (1314-1330)

Displaying record 531 of 2078.

Rudolf der Stülinger, Vogt zu Baden, beurkundet, daß er an Statt und als Pfleger der Herzoge von Österreich, seiner Herren, betreffs der Teilung der Genossenschaft (gnossamy), die zwischen seinem Herrn von Regensberg und den Johannitern [von Leuggern ] an den Kindern Walthers des Ammanns, Bürgers zu Regensberg, bestanden hatte, da der Teil des Herrn von Regensberg an die Herzoge gefallen sei, nunmehr derart verfügt hat, daß von den Kindern Walters Leutold und Margaretha den Herzogen, Ulrich und Katharina den Johannitern zugefallen sind. G. ze der Nuwen Regensperg 1316 an s. Cecilien tage an der zehenden kal. dec. — Or. Aarau Staats-A. (Leuggem n. 84) Escher-Schweizer Zürich. UB. 9, 283 n. 3439. Unter gnossamy ist nach Maag 2/2, 279 eine Genossenschaft freier Bauern oder unfreier Hofleute zu verstehen, die sich nicht mit Leuten anderer Herrschaften verheiraten dürfen. — Zur Sache vgl. auch die Anmerkungen im Züricher UB. a. a. O.

Nachträge

Submit an addendum
Submit
Cite as:

[Regesta Habsburgica 3] n. 531, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1316-11-22_2_0_7_0_0_531_531
(Accessed on 04.06.2020).