RI Database - 195.747 fulltext records

[Regesta Habsburgica 3] Friedrich der Schöne (1314-1330)

Displaying records 751 to 800 of 2078

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 748

1318 Dezember 3 bis 1319 Januar 5

Kg. Friedrich schreibt der Stadt Treviso [in einem durch seine Gesandten überbrachten Schreiben], daß der Podestà der Stadt als gewählter und von Friedrich bestätigter Vicar ihm den Treueid leisten und beschwören soll, sein Amt in Stadt und Gebiet von Treviso gemäß dem von Friedrich...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 749

1318 Dezember 5, Judenburg

Kg. Friedrich und seine Brüder die Hzge. Albrecht, Heinrich und Otto geloben dem Erzbischof Friedrich von Salzburg, falls er und sein Stift von Hzg. Ludwig von Baiern ihretwegen angegriffen werden sollten, beizustehen und den Schaden zu ersetzen und ihre Leute, die sie in die Städte und Feste...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 750

1318 Dezember 5, Judenburg

Kg. Friedrich und seine Brüder Albrecht, Heinrich und Otto verschreiben demselben zur Steigerung seiner Hilfeleistung 3000 Mark Silber »Grezer gewegens Wiennische gewichtes« und verpfänden ihm bis zur Zahlung dieser Summe Burg und Stadt Neumarkt sowie Burg und Gericht Arnfels, die ihre Lehen...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 751

1318 Dezember 5

Erzbischof Friedrich von Salzburg erteilt seinen Gegenbrief zu n. 750 und verpflichtet sich zur Rückstellung der Pfandschaften nach Zahlung der Pfandsumme. D. b. i. g. ze Judenburch an s. Niclas abent 1318. — Or. Wien Staats-A. mit Siegel Friedrichs an Pg. Str. Reg.: Lichn.-Birk 3, 372 n. 478.

...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 752

1318 Dezember 5, Judenburg

Kg. Friedrich und seine Brüder Albrecht, Heinrich und Otto stellen dem Erzbischof Friedrich von Salzburg die Grafen Hermann von Heunburg und Ulrich von Pfannberg, Otto von Liechtenstein, Ulrich von Walsee, Hartnid von Wildon, Pilgrim von Puchheim, Eglolf von Schellenberg, Ekkerlein aus der...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 753

1318 Dezember 5, Judenburg

Kg. Friedrich und seine Brüder Albrecht, Heinrich und Otto schließen unter Eid als Herzoge von Österreich für sich und ihre Nachkommen mit Erzbischof Friedrich von Salzburg und dessen Nachfolgern folgendes Bündnis: sie sollen dem Erzbischof gegen jeden Angreifer mit ihren Leuten und Burgen und...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 754

1318 Dezember 9

Hzg. Leopold löst die dem Freiherrn Johann von Weissenburg verpfändeten Herrschaften Oberhofen und Unterseen und übergibt sie dem Grafen von Kiburg. — Zitiert im Schweiz. Geschforscher. 8, 59 ohne nähere Angabe (im Berner Staats-A. kein Orig.), danach Reg.: Lichn.-Birk 3, 372 n. 480. Die...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 755

1318 Dezember 10

Die Stadt Treviso beschließt, 375 für den städtischen Dienst bestimmte Soldaten zu Pferde aus dem Kriegsvolk des Kgs. Friedrich auszuwählen und durch Gesandte Friedrichs Zustimmung einzuholen. — Treviso bibl. comm. cod. documenti Trivig. Co. Scotti 6, 180. Verci 8 doc. 154.

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 756

1318 Dezember 10, Graz

Kg. Friedrich bestätigt auf Grundlage des von seinem Gesandten und Kaplan Matthias, Pfarrer in Stillfried, zustande gebrachten Vertrages mit Treviso die Satzungen (statuta et reformationes) der Stadt und alle von diesem gemachten Versprechungen [zu Handen der trevisanischen Gesandten, die er...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 757

1318 Dezember 15, bei Graz

Kg. Friedrich verleiht der Stadt Treviso das Recht zur Errichtung einer Universität (studium generale, quod in ipsa civitate utriusque iuris traditiones et scientia et quelibet scientie solempniter et generaliter legi possint et studeri) mit allen Privilegien, deren sich Lehrer und Hörer an...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 758

1318 Dezember 17

Ritter Albrecht und Knappe Konrad gen. Rinch, Brüder von Hirschhorn (Hyrzeshorn), verpflichten sich, dem Erzbisch. Peter von Mainz gegen Zahlung von 250 Pfund Heller während des Krieges zwischen Kg. Ludwig und Hzg. Friedrich von Österreich und sodann durch ein ganzes Jahr mit vier anderen...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 759

1318 Dezember 22, Heidelberg

Hzg. Leopold gelobt seinem Oheim, dem Pfalzgrafen Rudolf, und dessen Gattin Mechthild, seiner Muhme, vierzehn Tage nach deren Mahnung 100 gewappnete Ritter und Knechte nach Heidelberg zu senden und durch einen Monat auf seine Kosten bei ihnen zu unterhalten. Nach Ablauf dieses Monats sollen 30...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 760

1318 Dezember 31

Ottokar, Abt zu Lilienfeld (Liernvelde), beurkundet, daß Kg. Friedrich dem Kloster 50 Mark Silber geschenkt hat, die das Kloster zur Erwerbung einer Gülte von 10 Pfund verwenden soll, wofür alltäglich eine Messe für Friedrichs und seiner Vorfahren Seelenheil durch einen eigens hiezu bestellten...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 761

1318

Die von Kg. Friedrich eingesetzten Richter sprechen in dem Streite zwischen den Brüdern Veltz (fratres Veltzii) und dem Stifte Lilienfeld um die dem Stifte von der verstorbenen Adelheid von Hohenwart gewidmeten Güter dieselben dem Stifte zu 1318. — Reg. (lat.) bei Hanthaler Recens. 2, 41 ohne...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 762

1318

Hzg. Leopold bestätigt Ulrich von Walsee die ihm von Kg. Friedrich verliehenen Pfandschaften auf Pfannberg, Übelbach und Riegersburg 1318. — Eintrag Wien ndöst. Ldesarch. Enenkels Coll. Bd. 3, 59 mit dem Vermerk »aus dem Schaumberg. Register«, und Schiffer Bd. 1, 721 München Staatsbibl. Reg.:...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 763

1319 Januar 1, Graz

Kg. Friedrich widmet dem Propst Nicolaus und dem Convent des Augustinerstiftes in Stainz 100 Mark harter Grazer Pfennige, mit denen sie mit seiner Zustimmung in seinen Ländern Einkünfte von Grund und Boden in der Höhe von 10 Mark erwerben sollen, und verpflichtet sie, die Zahl ihrer Priester...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 764

1319 Januar 1, Graz

Kg. Friedrich schenkt Abt Albero und dem Konvent des Klosters Reun 100 Mark Grazer Pfennige, mit welchen sie 10 Mark jährlicher Einkünfte in den Ländern des Königs erwerben sollen und verpflichtet sie, täglich durch einen Priester, um den die Zahl ihrer Konventualen vermehrt werden soll, eine...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 765

1319 Januar 3

Die Anzianen der Stadt Treviso wählen vier aus ihrer Mitte zum Zwecke von Verhandlungen mit dem Bischof von Treviso über die Beherbergung der erwarteten Gesandten Kg. Friedrichs. Die mercurii (8) ian. — Treviso Bibl. commun. Docum. Trivigiani Coll. Scotti n. 6. Verci 8 doc. 157 n. 912. Vgl. n....

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 766

1319 Januar 5—6

Die Gesandten Kg. Friedrichs an die Stadt Treviso, Dietrich, Bischof von Lavant, beider Rechte Doctor, Hertneid von Wildon (Valdonia), Marschall in Steier, Protonotar Magister Konrad von Meinwang (Meinroang!) und Kaplan Matthias betreten in Begleitung der vom König zurückkehrenden...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 767

1319 Januar 6

Otto von Schrattenberg (Schretenperig), Richter zu (Bömisch-) Krut (Chrůt), seine Hausfrau Ofmei und beider Söhne Otto und Ulrich verkaufen den Nonnen des Predigerordens zu Tulln ein Lohen zu (Böhm.-) Krut, das alljährlich am St. Georgs- und St. Martinstag je ein Pfund Wiener Pfennige zinst,...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 768

1319 Januar 6

Die Ältestencurie der Stadt Treviso beschließt, den auf dem Wege nach Treviso beraubten Gesandten des Kgs. Friedrich 100 Goldgulden und außerdem Geschenke der Stadt überreichen zu lassen. — Treviso bibl. commun. Cod. documenti Trivigiani coll. Scotti n. 6. Verci marca Trivigiana 8 doc. 159 n....

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 769

1319 Januar 6

Der große Rat von Treviso, in herkömmlicher Weise versammelt, beschließt, nachdem der Podestà von Treviso Ermanno de Guelfoni auseinandergesetzt hatte, daß in dem durch die Gesandten Kg. Friedrichs überbrachten Schreiben des Königs (n. 748) die Ablegung des Treueides vom Podestà als vom König...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 770

1319 Januar 7

Ermanno de Guelfoni da Gubbio (de Guelfonibus de Eugubio) legt als Vicar Kg. Friedrichs für die Stadt und das Gebiet von Treviso in Gegenwart der Gesandten Friedrichs, des Bischofs Dietrich von Lavant, des Mag. Konrad von Meinwanc, Protonotars des kaiserl. Hofes (imperialis aule), und des...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 771

1319 Januar 7

Der Rat der Dreihundert von Treviso legt in gleicher Weise wie der Vicar den Treueid für Kg. Friedrich ab. Datum wie n. 770. — Abschr. Treviso bibl. comm. Codice documenti Trivig. Co. Scotti n. 6. Verci 8 doc. 160. MG. Const. 5, 419.

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 772

1319 Januar 8

Der Bischof Castellanus von Treviso legt in Gegenwart des Vicars und der Anzianen von Treviso sowie der Gesandten Kg. Friedrichs und genannter aus diesem Anlaß versammelter Würdenträger der Stadt den Treueid für Kg. Friedrich in die Hände des Bischofs Dietrich von Lavant ab. Eodem millesimo et...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 773

1319 Januar 8

Die Anzianen und Consuln der Stadt Treviso sowie der Ausschuß der Ältesten beschließt die Einsetzung einer Kommission, die mit dem Gesandten und Kaplan Kg. Friedrichs Mathias über die zur Wiederherstellung der Ruhe und des Friedens im Gebiete von Treviso und zur Wiedererlangung der verloren...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 774

1319 Januar 9

Die Stadt Treviso beschließt zur Deckung der Auslagen für Empfang und Beherbergung der Gesandten Kg. Friedrichs, welche dieser in Angelegenheit der Wiedererwerbung der von Feinden und Rebellen besetzten Burgen und Orte von Treviso und wegen Ausführung des zwischen der Stadt und seinen...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 775

1319 Januar 13

Rambold von Collalto, Graf von Treviso, gelobt eidlich, Kg. Friedrich und dessen Brüder, wenn einer von ihnen in sein Gebiet kommt, mit ihren Leuten in seine Schlösser aufzunehmen, ihnen dieselben offenzuhalten und mit seiner Person und seinen Gütern mit aller Kraft beizustehen. Dat. apud...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 776

1319 Januar 13, Straßburg

Hzg. Leopold gelobt, die zwischen seinem Bruder Kg. Friedrich und Erzbischof Friedrich von Salzburg abgeschlossenen Bündnisse in allen ihren Bestimmungen einzuhalten. D. i. geg. ze Strasburg an s. Hilarien tag 1319. — Or. Wien Staats-A. mit Siegel Leopolds (Sava f. 19) an Pg. Str. Reg.:...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 777

1319 Januar 14, Steyr

Kg. Friedrich beurkundet, dem Kloster Kremsmünster nach dem Vorbilde seiner Vorgänger die Ausübung unbeschränkter Gerichtsbarkeit auf allen Klostergütern verliehen zu haben, wie es des näheren in den darüber dem Kloster erteilten Privilegien enthalten ist, und verbietet jedermann, das Kloster...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 778

1319 Januar 21

Graf Ulrich von Berg, genannt von Schelklingen, und sein Sohn Grf. Konrad geloben eidlich, Kg. Friedrich, Hzg. Leopold und deren Brüdern mit ihrer ganzen Macht, ihren Leuten und Gütern und mit Öffnung ihrer Festen und im besonderen mit 30 Helmen innerhalb und außerhalb des Landes, solange der...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 779

1319 Januar 22

Dietrich, Bischof von Lavant, und die anderen königlichen Gesandten erwirken bei Cangrande einen Waffenstillstand mit der Stadt Treviso bis Ende Februar unter folgenden Bedingungen: 1) daß Conegliano und die sonst von Cangrande besetzten trevisanischen Orte und Bargen von Hartnid von Wildon,...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 780

1319 Januar 23

Kg. Heinrich von Böhmen, Hzg. von Kärnten, schließt mit den Herzogen Heinrich und Otto von Niederbayern und deren Vetter Hzg. Heinrich vom 2. Februar an auf die Dauer von 5 Jahren ein Bündnis gegen jedermann, ausgenommen Kg. Friedrich und dessen Brüder, gegen die er im Falle eines Angriffes...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 781

1319 Januar 25, Steyr

Kg. Friedrich beurkundet, daß in dem Streite zwischen Katharina, der Äbtissin von Erla, und Heinrich dem Kaiser, dessen Vetter Ulrich und deren Erben um den Hof zu Aistental (Aisental) und den Zehent in der Hörschinger (Heresing) Pfarre durch die von ihm delegierten Schiedsrichter folgende...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 782

1319 Januar 30

Die Anzianen und die Stadt Treviso beschließen in Gegenwart des Ritters Ermanno de Guelfoni da Gubbio (Armanus de Eugubio), Vicars des Königs in Treviso, mit Stimmeneinhelligkeit bei 19 anwesenden Räten, der Gesandtschaft der Stadt an Kg. Friedrich folgende Instruktion zu erteilen: 1. Dem...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 783

1319 Januar 30, Straßburg

Hzg. Leopold erklärt, daß alle die Briefe, die der Straßburger Bürger Heinrich von Müllnheim von ihm hat und die mit seinem ehemals gebrauchten Siegel besiegelt sind, mit seinem Wissen und Geheiß ausgestellt sind und ebenso rechtskräftig sein sollen, wie wenn sie mit dem neuen Siegel besiegelt...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 784

1319 Februar 2, Straßburg

Hzg. Leopold gibt den Bürgern der Stadt Freiburg im Uechtland, da er durch eigene dringende Geschäfte verhindert ist, ihnen in ihren täglichen Nöten, wie es erforderlich ist und er gerne wollte, beizustehen, den Grafen Hartmann von Kiburg, Landgrafen in Burgund, consanguineum nostrum, zum...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 785

1319 Februar 5, Steyr

Kg. Friedrich gibt Diemut (Dyemůt), Witwe Heinrichs von Molln, und deren Söhnen Heinrich und Rudiger seine Zustimmung zum Verkaufe ihrer Güter am Aschach und im Öbleinstal (Oe bleinstal), die sie von ihm und seinen Vorfahren zu Lehen hatten, an Thomas von Garsten (Gea sten) und belehnt Thomas...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 786

1319 Februar 6

Otto von Stallek und seine Gattin Katharina verkaufen Kg. Friedrich und dessen Brüdern ihr von Ulrich von Pillichsdorf gekauftes rechtes Kaufeigen, bestehend aus 10 Pfund und 70 Wr. Pfennige Gülten auf 13 Lehen und eine Hofstatt zu Frättingsdorf (Vratigeinstorf) und dem Gericht auf diesem Gut,...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 787

1319 Februar 16

Grf. Eberhard von Württemberg verpflichtet sich und seine Erben, Kg. Friedrich und dessen Brüdern Teck, die Stadt Kirchheim und anderes Gut, die ihm für die 1800 Pfund Heller, welche er den Bürgern von Schwäbisch Hall ihretwegen gegeben hat, ein geantwortet werden sollen, wieder auszuliefern,...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 788

1319 Februar 18, Steyr

Kg. Friedrich spricht Rambald von Collalto, Grafen von Treviso, sein Bedauern über die schweren Wirren und Gefahren, von denen, wie ihm jüngst durch seinen lieben Fürsten und Heimlichen (secretarius noster) Bischof Dietrich von Lavant und seine anderen Gesandten sowie durch Doctor (legum...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 789

1319 Februar 19, Selz

Hzg. Leopold erklärt, von der Schuld von 1000 Mark, über die Graf Johann von Sponheim einen Schuldbrief Kg. Friedrichs (1314 Okt. 19 der Abt. II) hat und von denen ihm 200 Mark bereits entrichtet worden sind, 500 Mark am nächsten 1. Mai (Waltpurg tag) zu Wien an den Vorweiser seines offenen...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 790

1319 Februar 23, Steyr

Kg. Friedrich verleiht den Bürgern der Stadt Enns die Gnade, daß ihnen von der ehemals zu Stein, jetzt zu Enns befindlichen Maut vom Gmundener Salz, falls die Maut wieder nach Stein zurückverlegt wird, nach alter Gewohnheit zur Instandhaltung der Brücke in Enns allwöchentlich das Erträgnis von...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 791

1319 Februar 24, Steyr

Kg. Friedrich schreibt der Stadt Conegliano, daß er jüngst durch seine Gesandten von ihrer Belagerung und unablässigen Bedrückung durch Guecello de Camino mit Bedauern erfahren hat und diesem den Befehl erteilt hat, sofort von seinem Tun abzulassen, und ermahnt sie, Mut zu fassen, da er bereit...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 792

1319 Februar 26, Steyr

Kg. Friedrich belehnt den Friedrich della Scala, Sohn Picards, Bürger von Verona, mit der hohen und niederen Gerichtsbarkeit (merum et mixtum imperium) über Burg und Dorf Gazzo (Gadii) samt allem Zugehör mit der Begünstigung, daß bei Abgang männlicher Erben seine weiblichen im Lehen folgen...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 793

1319 Februar 26

Die Stadt Basel verpflichtet sich, Hzg. Leopold bis zum nächsten Osterfest und weiterhin durch sieben Jahre gegen jedermann, ausgenommen das Reich und das Hochstift Basel, innerhalb des durch nachstehende Grenzpunkte umschriebenen Gebietes Hilfe zu leisten: Belfort, Mömpelgard, Soldenvels,...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 794

1319 Februar 28, Steyr

Kg. Friedrich ermahnt die Einwohner der Stadt Conegliano neuerdings dringend, sich als tapfere und kluge Männer mannhaft gegen ihre Feinde zu verteidigen und nicht wegen einer kleinen Verzögerung der Hilfeleistung zu verzagen, da er mit Rat und Hilfe der Getreuen seines Reiches, die er bereits...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 795

1319 März 4, Steyr

Kg. Friedrich ernennt den Abt Gundaker von Seitenstetten O. S. B. zu seinem Hofkaplan und Familiaren, befiehlt jedermann, ihm die gebührende Ehre zu erweisen, nimmt ihn und alle seine Güter in seinen und des Reichs besonderen Schutz und verweist alle Klagen gegen den Abt oder dessen Kloster...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 796

1319 März 6, Enns

Kg. Friedrich erklärt, daß der in seinem Besitze befindliche Gegenbrief des Domkapitels und der Stadt Passau über die Bargen Neuburg und Wernstein in Hinkunft keine Geltung mehr haben soll, ihnen daraus ihm und seinen Brüdern gegenüber kein Schaden erwachsen soll und verpflichtet sich im...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 797

1319 März 15

Auf die Bitte Kg. Friedrichs werden 2 Fässer Fische, die Heinrich Sandoli aus Wien für deutsche Studenten nach Bologna gesandt, der Kapitän der Mark (Treviso) jedoch beschlagnahmt und nach Venedig geschickt hatte, vom großen Rate von Venedig wieder freigegeben. 1319 die 15 marcii. — Eintrag...

Details