RI Database - 194.358 fulltext records

[Regesta Habsburgica 3] Friedrich der Schöne (1314-1330)

Displaying records 601 to 650 of 2078

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 600

1317 Juni 5

Die Brüder Nikolaus und Friedrich von Scheuernberg geloben eidlich, in keiner Weise gegen Kg. Friedrich und dessen Brüder zu handeln, widrigenfalls diesen ihre Burg Scheuernberg und ihr sonstiges ganzes Gut in Österreich verfallen sein soll. D. i. g. ze Neuwenburg an dem nehsten sunnentage...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 601

1317 Juni 6, Klosterneuburg

Kg. Friedrich befiehlt Reinprecht von Ebersdorf und During dem Piber, allen seinen Juden, wo immer sie in Österreich ansässig sind, beim Einbringen ihrer Geldschulden von jedermann, von Dienstmannen, Rittern, Knechten, Edeln und Unedeln behilflich zu sein und beauftragt alle seine Dienstmannen,...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 602

1317 Juni 6

Kg. Jayme II. an Kg. Friedrich: Bestätigt den Empfang seines Briefes. Besonderer Danksagung bedarf es zwischen ihnen, die die unlöslichen Bande der Verwandtschaft zu gegenseitiger Unterstützung verpflichtet, nicht; versichert ihm, daß er wie bisher auch in Zukunft alle Sorgfalt zur Beförderung...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 603

1317 Juni 6

Derselbe schreibt an Kgin. Elisabeth, daß er Kg. Friedrichs und ihren Brief empfangen hat und daß er nach wie vor alle Mühe zu ihrer, seiner geliebten Kinder, Unterstützung aufwenden wird. Das, worum der König und sie ihn in den letzten Briefen gebeten haben, wird er getreu seiner durch die...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 604

1317 Juni 19

Kg. Johann von Böhmen verpflichtet sich gegen Kg. Ludwig, der ihm versprochen hat, gegen die Rebellen in seinen Ländern 200 Helme zu Hilfe zu senden und ihm, wenn er von Hzg. Friedrich von Österreich persönlich angegriffen wird, in eigener Person mit seiner ganzen Macht beizustehen, auch...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 605

1317 Juni 19

Kg. Ludwig, Erzbischof Peter von Mainz, Erzbischof Balduin von Trier und Kg. Johann von Böhmen schließen ein Bündnis, einander auf Lebenszeit beizustehen gegen jedermann, namentlich aber gegen Hzg. Friedrich von Österreich, dessen Brüder und Helfer und verpflichten sich, niemals einzeln ohne...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 606

1317 Juni 22

Erzbischof Peter von Mainz erklärt, daß Kg. Ludwig ungeachtet der Bestimmungen des mit Erzbischof Balduin von Trier, Kg. Johann von Böhmen und ihm abgeschlossenen allgemeinen Bündnisses (n. 605) nach ihrem gemeinsamen Einvernehmen ihnen gegenüber nur zur Hilfeleistung gegen Hzg. Friedrich von...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 607

1317 Juni 22, Graz

Kg. Friedrich verleiht dem Markte Kindberg (forum Chynnenberch) das Recht, durch je 14 Tage vor und nach dem Peter und Paulsfeste (29. Juni) einen Jahrmarkt abzuhalten, und allen Besuchern desselben bezüglich ihrer Person wie ihres Vermögens jene Freiheiten, deren sich die Besucher des Grazer...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 608

1317 Juni 22

Die Chorherren Rudeger Manesse, Johannes und Marquard des Züricher Chorherrenstiftes verpflichten den als Chorherrn aufgenommenen Ritter Rudolf Brun, dem von Kg. Friedrich auf Grund seines Rechtes der ersten Bitten dem Kapitel präsentierten Nikolaus Graf solange, bis dieser eine Pfründe...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 609

1317 Juni 22—Juli 14, Rottenmann

Kg. Friedrich verpfändet Konrad von Auffenstein, dessen Gattin Diemut und deren Kindern zwei Weingärten, die früher seinen Juden von Marburg gehörten und die Hartnid von Wildon (Wildonig) von ihm als Pfand hatte, um 80 Mark Silber. geg. ze dem Rotenmanne 1317 i. d. 3. jar u. riches. — Or. Wien...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 610

1317 Juli 5, Baden

Hzg. Leopold schuldet dem Wilhelm von Sünikon für einen Hengst und für seinen Dienst 7 Mark Silber, wofür er ihm 1 Mark Geld auf der niedersten Mühle zu Baden und auf den Gütern zu Dielsdorf verpfändet. G. ze Baden an zinstag nach s. Ulrichs tag a. d. 1317. — Eintrag Luzern Staats-A. Habsbg....

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 611

1317 Juli 9

Erzbischof Heinrich von Köln tritt dem [zu Bacherach am 22. Juni 1317] auf sieben Jahre geschlossenen Landfrieden der Städte unter der Bedingung bei, daß er den von ihm gewählten König auch weiterhin unterstützen darf. Gegeven an me jair godes 1317 des satersdages vue r sencte Margeraten...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 612

1317 Juli 11, Straßburg

Hzg. Leopold beurkundet, daß die ehrbaren Leute, die Bürger der Stadt Luzern, wegen der Vogtei, die er über sie hat, und weil sie seine Vogtleute heißen und sind, nicht für ihn gepfändet werden sollen. D. i. g. ze Strazburg an dem mentag vor s. Margareten tag 1317. — Vidimus v. 6. März 1361...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 613

1317 Juli 12

Kg. Heinrich von Böhmen, Hzg. v. Kärnten, verpfändet Georg von Schrovenstein zum Ersatz des bei der Heerfahrt gegen Esslingen erlittenen Schadens genannte Einkünfte. Dat. Brixine a. d. 1317 in die s. Margarete. — Registr. Wien Staats-A. Hs. 389 fol. 25'. — Es sind die Kämpfe vor Esslingen im...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 614

1317 Juli 14, Steyr

Kg. Friedrich belehnt Heinrich von Tue nzzingen, Bürger zu Steyr, und dessen Frau Adelheit mit der Hube zu Schwamming (Swammaren) an dem Baumgarten, die ihr freies Eigen gewesen ist und die sie ihm und seinen Brüdern gegeben haben. ze Styre des phintzetages nach s....

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 615

1317 Juli 14

Heinrich von Tvntzing, Bürger zu Steyr, und seine Gattin Adelheid bekennen, mit Zustimmung ihrer Erben und Rat ihrer Freunde die Hube zu Schwamming (Swammarn) an dem Baumgarten, die sie als freies Eigen von Hermann, Johann und Otto Brüdern und Katharina und Hildegard Schwestern von Egendorf...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 616

1317 Juli 15

Heinrich von Walsee, Gundakar von Losenstein, Weikard von Toppel und Wernhard von Hartheim, die von Kg. Friedrich, vor dem Abt Friedrich und der Konvent von Kremsmünster gegen Hartnid von Traun wegen Beeinträchtigung in ihren Besitzungen und Rechten Klage geführt haben, als Schiedsrichter...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 617

1317 Juli 17, Enns

Kg. Friedrich bestätigt dem Zisterzienserkloster Baumgartenberg die Urkunde seiner Mutter Königin Elisabeth v. 1313 Feb. 2 Neuburg betreffs des mautfreien Bezuges von 30 Fuder Salz aus den Salzsieden zu Hallstatt. D. i. geg. ze Ense des nechsten sunnetages nach s. Margareten tak 1316, u. richs...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 618

1317 August 1, Wien

Kg. Friedrich schreibt allen Reichsgetreuen, daß er dem Grafen Reinald von Geldern, einem hervorragenden Mitglied des Reiches, das durch Abstammung seines Geschlechtes, besondere Gaben, Besitz und Reichtum ausgezeichnet ist, den Titel eines Fürsten verliehen und samt seinen Erben in den...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 619

1317 August 1, Wien

Kg. Friedrich bestätigt und erneuert dem Grafen Reinald von Geldern in Anbetracht der von diesem ihm und seinen Vorgängern am Reiche geleisteten ersprießlichen Dienste alle Privilegien, Rechte, Freiheiten und Gnaden. Dat. Wienne kal. aug. a. d. 1317, regni a. 3. — Or. München Haus-A. mit...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 620

1317 August 1, Wien

Kg. Friedrich schlägt demselben für geleistete und in Hinkunft zu leistende Dienste auf dessen Reichspfandschaft Burg und Stadt Nymwegen 6000 Mark Silber, gestattet ihm eine Straße, die man »dich« nennt (stratam, semitam sive viam dictam dich), deren Erbauung zwischen Nymwegen und Arnhein...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 621

1317 August 2, Wien

Kg. Friedrich verleiht der Stadt Ybbs Stock, Galgen und Bann, soweit ihr Burgfrieden reicht, die sie nach dem Recht und der Gewohnheit seiner anderen Städte »auf der Donau« handhaben soll und bestimmt, daß der Richter zu Ybbs alljährlich von ihm oder dem jeweiligen Landesherrn in Österreich...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 622

1317 August 2, Straßburg

Hzg. Leopold versetzt dem Baseler Bürger Hugo zur Sonnen (Sunnen) für eine Schuld von 200 Mark Silbers 20 Mark Geldes auf den Steuern zu Bremgarten, Baden, Mellingen und auf dem Hauenstein. Dat. Strasburg a. d. 1317 an dem nechsten zinstag vor Oswaldi. — Eintrag Luzern Staats-A. i....

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 623

1317 August 9, Zofingen

Hzg. Leopold leistet gegenüber dem Deutschordenshaus zu Beuggen (Bue gheim) Verzicht auf das bisher geübte Recht auf Unterhalt (atzunge) im Hof zu Rickenbach, da die von ihm zu diesem Zweck entsendeten Amtleute erfahren haben, daß er kein Recht an den Hof hat. d. i. g. ze Zouingen an s....

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 624

1317 August 10

Markgrf. Rudolf von Baden, genannt Hesso, bestätigt, von Kg. Friedrich 200 Mark Silbers von seiner Schuldforderung empfangen zu haben, und gewährt ihm für die Zahlung des Rests Frist bis zu Weihnachten über ein Jahr. D. i. g. ze Wienne 1317 an s. Laurenzen tak. — Or. Wien Staats-A. mit Siegel...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 625

1317 August. 11

Derselbe gelobt durch Eidschwur, Kg. Friedrich in dessen Kampf um das Reich gegen Hzg. Ludwig von Baiern und dessen Verbündete bis zur Beendigung des Krieges außer Landes mit 10 Helmen und inner Landes mit seiner ganzen Macht und durch Öffnung aller seiner Festen zu unterstützen und, falls...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 626

1317 August 14

Die 14o eiusdem mensis Augusti ibidem solute sunt Erso nuncio regis Alamanie ad ipsum regem presencialiter redituro, quas sibi pro expensis suis dominus rex graciose exhiberi providit, in Car. arg. uncie due. Cuius pecunie solucio acceptatur per litteras regias. Dat. Neapoli die 14o mensis...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 627

1317 August 19

Ruplin, Kellner in Sterzing, legt Rechnung über die Zeit v. 1315 Juli 25—1317 Juli 25 und verrechnet u. a.: Item dominus ordinavit sibi apud se ipsum libras 25 pro refusione dampnorum, que accepit in frugibus et graminibus in transitu domini regis Friderici (folgt eine Lücke). — Eintrag München...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 628

1317 August 26, Wien

Kg. Friedrich verleiht der Stadt Tulln in Anerkennung ihrer ihm und dem Reiche geleisteten Dienste das Recht, einen Jahrmarkt während der Zeit von je 8 Tagen vor und nach der Oktave der hl. Kreuzerfindung im Monat Mai (3. Mai) abzuhalten mit allen Freiheiten, wie sie andere Städte erhalten...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 629

1317 August 31

Kg. Robert von Sizilien schreibt seinem Rat, dem Richter Berard von Reggio (Regio), regii fisci patrone in curia vicarii, daß er als Widerlage für die von Kg. Friedrich dessen Schwester Katharina, der Gattin seines erstgeborenen Sohnes Karl, Herzogs von Calabrien, gegebene Mitgift von 40.000...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 630

1317 August

Geburt einer Tochter Kg. Friedrichs, die den Namen ihrer Mutter Elisabeth erhält. — Die Geburt dieser Tochter Friedrichs erhellt aus dem Schreiben Kg. Jakobs an Kgin. Elisabeth v. 1317 Sept. 28, das auch eine beiläufige zeitliche Begrenzung ermöglicht, da der König damals eben die Nachricht von...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 631

1317 September 18, Straßburg

Hzg. Leopold bevollmächtigt seinen Kammermeister Ritter Ulrich von Büttikon, von Graf Amadeus von Savoyen oder dessen Amtleuten die ihm als Mitgift seiner Gattin Katharina, Amadeus' Tochter, geschuldete Summe in Empfang zu nehmen. Dat. Argentine 14. kal. oct. a. d. 1317. — Or. Turin Staats-A....

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 632

1317 September 28

Kg. Jayme II. gibt gegenüber seiner Tochter Kgin. Elisabeth seiner großen Freude Ausdruck, die er beim Empfange ihrer Nachricht über die Geburt ihres Kindes empfunden hat. Er dankt dem Schöpfer für diese ihr verliehene Gabe und hegt das feste Vertrauen, daß Gott auch fürderhin sie durch die...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 633

1317 Oktober 8, vor Komorn

Kg. Friedrich bestätigt dem Kloster Heiligenkreuz in Ansehung der ihm und seinen Vorfahren bewiesenen Treue in seinem und seiner Brüder Namen alle Privilegien, Rechte und Freiheiten, welche das Kloster von Kg. Karl von Ungarn empfangen hat, und verbietet jedermann, insbesondere aber den...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 634

1317 Oktober

Kg. Friedrich schreibt den Bürgern der Stadt Wien, daß er aus Liebe zum König von Ungarn, mit dem er und seine Brüder die Herzoge von Österreich durch natürliche Freundschaftsbande wie durch Verträge so eng verbunden sind, daß in Hinkunft nur der Tod ihr Bündnis trennen kann, mit einem starken...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 635

1317 nach Oktober 8, Komorn

Kg. Friedrich belagert und erorbert als Verbündeter Kg. Karls von Ungarn die Burg Komorn des Grafen Matthäus von Trentschin. — Johannes Victoriens. ed. Schneider 67 f. u. 107. Böhmer 1314—47 S. 165 auf Grund der unrichtigen Einreihung bei Johannes Victor. zu 1315, vgl. die Richtigstellg. i....

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 636

1317 Oktober 16, Baden

Hzg. Leopold genehmigt mit Zustimmung Kg. Friedrichs und seiner übrigen Brüder die Einlösung einer Reihe von Pfändern von Ritter Hartmann dem Truchsessen von Habsburg, von Ritter Pantaleon von Hedingen, von weil. Ritter Heinrich von Büttikon bezw. seiner Witwe, die den Ritter Ulrich den Sulzer...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 637

1317 Oktober 19

Kg. Ludwig verpfändet der Stadt Speier zur Vergütung des großen Schadens, den sie durch Hzg. Friedrich und dessen Helfer, besonders durch die Bürger von Landau, seinetwegen erlitten hat, und in Anbetracht ihrer treuen Dienste alle Leute, Güter und Rechte, die er und das Reich in Landau haben,...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 638

1317 November 8

Heinrich von Kärnten-Tirol verpfändet Heinrich von Vilanders, dem er für Ausrüstung und Schadenersatz anläßlich der Heerfahrten gegen Frankfurt und Esslingen 330 Mark Silber schuldet, genannte Einkünfte. Dat. Tyrol a. d. 1317 die martis ante Martini. — Registr. Wien Staats-A. Hs. 389 fol. 26v....

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 639

1317 November 11

Symon, Ammann zu Chur, beurkundet, daß Ritter Jakob von Marmels die Güter der Bürger von Luzern in der Stadt Chur mit Verbot belegt hat, da sie für die Herzoge von Österreich pfandbar wären, wogegen die genannten Bürger vor ihm im Gerichte erschienen und gegen Jakob von Marmels durch Zeugen...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 640

1317 November 11

Stephan von Sonnenberg (Svnneberch), Pfarrer zu Niederhollabrunn (Nydernholobrvne), beurkundet, daß Heinrich von Kritzendorf ihm um 76 Pfund Wiener Pfennige und 28 Mark Silber Wiener Gewichts neben anderen Gütern ein Holz am Heuberg, das Lehen der Herzoge von Österreich ist, verpfändet hat,...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 641

1317 November 15

Hzg. Leopold verbündet sich mit den Grafen von Kiburg, damit sie den Waldstätten keinen Mundvorrat von Interlaken her zukommen lassen. Reg.: Hormayrs Arch. f. Gesch. 10, 432 aus Arch. zu Thun. Lichn.-Birk 3, 367 n. 431. Ein Or. konnte im Thuner Stadt-A. nicht festgestellt werden. — Vgl. auch n....

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 642

1317 November 20

Grf. Werner von Homberg verspricht, Hzg. Leopold 40 Mark seines Eigenguts innerhalb Monatsfrist nach erfolgter Mahnung aufzugeben und von ihm zu Lehen zu empfangen und bittet, da er sein Siegel nicht bei sich hat, Grf. Rudolf von Nidau um Besiegelung der Urkunde. D. i. g. ze Strasburg an dem...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 643

1317 November 23

Konstantin, Amtmann des Burggrafen Rapoto von Gars (Gors), beurkundet, daß in dem Streite zwischen den Passauer Bürgern Albrecht dem Meusterlinch, Konrad dem Staerzenpfeil und Ulrich dem Prenner einerseits und Bruder Konrad und dem Konvent des Klosters Aldersbach andererseits um den von...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 644

1317 November 25

Gerbot der Sluzzler, Amtmann des Herzogs von Österreich, urkundet wörtlich gleichlautend wie Konstantin, Amtmann des Burggrafen von Gars, in n. 643. D. b. i. geg. ze Neunburch chlosterhalb 1317 an s. Katreyn tag. — Or. München R. A. (Aldersbach n. 228).

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 645

1317 Dezember 6

Gebhart der Richter und der Rat von Klosterneuburg beurkunden größtenteils völlig gleichlautend mit n. 644, daß die Bergmeister Gerbot der Sluzzler und Konstantin, Amtmann des Burggrafen von Gars, Bruder Konrad und dessen Kloster Aldersbach in die Gewere des strittigen Weingartens gesetzt...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 646

1317 Dezember 15

Grf. Hartmann von Wartstein gelobt eidlich, Kg. Friedrich in dessen Kampfe um das Reich gegen Hzg. Ludwig von Baiern und dessen Verbündete bis zur Beendigung des Kriegs im Felde mit 6 Helmen und daheim mit seiner ganzen Macht und mit Öffnung seiner Festen beizustehen und, falls Friedrich vor...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 647

1317 Dezember 17

Das Domkapitel von Passau bestätigt während Sedisvakanz des Passauer Bistums die Stiftung des von Kg. Friedrich gegründeten Karthäuserkloster Allerheiligental zu Mauerbach samt dem St. Antonsspital dortselbst sowie das vom Pfarrer Gerlach von Traiskirchen (Drae schirichen) gestiftete der...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 648

1317 Dezember 21, Graz

Kg. Friedrich beglaubigt bei Rambald von Collalto, Grafen von Treviso, den Bischof Dietrich von Lavant, den Protonotar Konrad von Maynwank, seinen Kaplan Mathias, Hertnid von Wildon, Marschall in Steiermark, und Nikolaus de Rubio, doctor legum, alle Überbringer dieses Schreibens, als seine...

Details

Friedrich der Schöne - [Regesta Habsburgica 3] n. 649

1317 Dezember 27

Heinrich von Lipa (von der Lyppe), seine Söhne Heinrich und Zdenko (Schennig), Benesch von Michelsberg, Heinmann Berka (Berce) von Glatz, Heinmann der junge von Duba (von der Dube), Poto von Wildenberg, Fridemann von Smoyno (Sman), Berthold Pirkner (Birchern) von Tempelstein, Albrecht von Duba,...

Details