RI Database - 184.913 fulltext records

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,2

Displaying record 23 of 605.

Otto I. erteilt dem Kloster St. Mansui bei Toul eine Besitz- und Zehentbestätigung kraft seiner und seines Sohnes, des Königs Otto, Autorität.

Commentary

Ottenthal Reg. 389 (vgl. auch 387), besonders aber 311, daß persönliche Anwesenheit bei derartigen Erwähnungen nicht unbedingt vonnöten war. ‒ Vgl. auch das zu Reg. 843 Gesagte.

Nachträge

Addenda (2)

Addendum by Andreas Kistner, submitted on 13.03.2019.

Es handelt sich hierbei um D O I 289, abrufbar unter www.mgh.de/dmgh/diplomata/resolving/D_O_I_289.

Addendum by Andreas Kistner, submitted on 13.03.2019.

Nich im RI-Band verzeichnet ergeht am selben Tag eine Urkunde für das Nonnenkloster Bouxières, dem freie Wahl eingeräumt wird. Es handelt sich um D O I 288, abrufbar unter www.mgh.de/dmgh/diplomata/resolving/D_O_I_288.

Submit an addendum
Submit
Cite as:

RI II,2 n. 586c, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0965-06-02_1_0_2_2_0_23_586c
(Accessed on 20.08.2019).