RI Database - 196.301 fulltext records

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 8

Displaying record 327 of 528.

K. F. teilt Heinz Kaufmann von Oberdorf, Jost Seitz von Windecken (Wienigker) zu Düdelsheim, Junghenn und Heilger (von Windecken) zu Düdelsheim, Heinz Storgk, Kunz Glöckner (Glogkner) von Glauburg, Heinz Togint von Stockheim, Henn Kunz (Conczenhenn), Lutz von Selters, Heinz Ruppel (Rupel) von Bleichenbach, Heinz Ulner und Kunz Lutter (Lotter) von Rohrbach mit, daß aufgrund der Klage Eberhards von Eppstein-Königstein, jene nähmen trotz der Eide, die sie ihrem obersten Herren im Landgericht Ortenberg1 geschworen hätten, nicht als Schöffen an der Handhabung des Gerichts teil, sondern folgten vielmehr Geboten und Verboten Gf. Ludwigs von Isenburg-Büdingen und seiner Amtleute, diesem (Eberhard) dadurch an seiner Herrschaft, Gerichtszwang und Gerechtigkeit großer Schaden entstehe. K. F. lädt sie deshalb auf den 45. Tag nach Erhalt dieses Briefs bzw. den ersten darauf folgenden Gerichtstag peremptorisch vor sich und weist sie darauf hin, daß auch im Falle ihres Nichterscheinens verhandelt werden wird.

Originaldatierung:
Am czwenundczwenczichsten tag des monads aprilis (nach Kop.).

Archival History/Literature

Kop.: Inseriert in dem von dem öff. Notars Johannes Mentzer, Kler. der Diöz. Mainz, ausgestellten und von Ruprecht von Karben, Sibold Löw zu Steinfurth und Friedrich von Breitenbach, Burgmannen zu Gelnhausen, bezeugten Notariatsinstrument2 von 1472 August 29 im Fürstlich Ysenburg- und Büdingenschen Archiv zu Büdingen (Sign. Urkunden n. 3312), Perg., 3 SS d. Zeugen an Ps. - Abschrift ebd. (ebd.), Pap. (17. Jh.).

Die Geladenen erschienen weder zu dem Kammergerichtstermin 1472 November 14 noch zu dem 1473 Februar 20. Daraufhin wurde sie zu Kostenersatzleistung gegenüber dem Eppsteiner verurteilt, wie dies die Urkunde K. F. von 1473 Februar 25 ausweist (s. Battenberg, Stolberger Urkunden n. 676)3.

Reg.: Battenberg, Isenburger Urkunden n. 2751.

Footnotes

  1. 1Das Landgericht Ortenberg bestand aus den Ortschaften Düdelsheim mit Oberndorf, Calbach und Orleshausen sowie Glauberg, Stockheim, Leustadt, Selters, Gelnhaar, Wippenbach, Hain, Rohrbach, Bleichenbach, Ensheim, Horzhain, Krommelbach, Usenborn, Bergheim, Steinbach und Hellstein. Vgl. Philippi, Territorialgeschichte S. 134. Siehe auch Heusohn, Ortenberg, S. 183-196.
  2. 2Mit dem Notariatsinstrument wird eine auf Veranlassung Gf. Ludwigs von Isenburg-Büdingen durch Kaspar Reiprecht, Amtmann zu Büdingen, an die Schöffen des Landgerichts Ortenberg gerichtete Erklärung in Bezug auf ihre Verteidigung auf die eppsteinische Klage hin bezeugt. Die Adressaten sind bis auf Heinz Kaufmann sowie Junghenn und Heilger (von Windecken) dieselben wie in der ksl. Ladung. Siehe Battenberg, Isenburger Urkunden n. 2756.
  3. 3Dort mit abweichender Nennung der Namen.

Registereinträge

Nachträge

Submit an addendum
Submit
Cite as:

[RI XIII] H. 8 n. 327, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1472-04-22_1_0_13_8_0_12335_327
(Accessed on 16.04.2021).