RI Database - 196.301 fulltext records

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 8

Displaying record 268 of 528.

K. F. gebietet Ldgf. Heinrich (III.) von Hessen, Gf. Philipp (d. Ä.) von Hanau, Gf. Ludwig von Isenburg-Büdingen, Eberhard von Eppstein-Königstein, Bggf. Baumeistern und Burgmannen der Burg Gelnhausen, den zwölf Förstern des Büdinger Waldes sowie Bürgermeistern, Rat und Bürgern der Stadt Gelnhausen aufgrund der Klage Balthasar Forstmeisters, sie beeinträchtigten ihn unter Mißachtung der königlichen Belehnung und eines vormals an sie ergangenen Gebots1 im Besitz des Forstmeisteramts des Büdinger Waldes, dies künftig zur Vermeidung seiner und des Reichs schweren Ungnade zu unterlassen, es auch niemand anderem zu gestatten, sondern vielmehr Balthasar in seinem Besitz von unsern und des heiligen reichs wegen in Schutz und Schirm zu nehmen. Sollten sie oder jemand anders dagegen rechtliche Einwände vorzubringen haben, will er die Sache auf Ersuchen an sich nehmen und nach Recht verfahren.

Originaldatierung:
Am mittichen sannt Erasm tag.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.p.d.i. - KVv: Vorstmeist(er) (oberer Blattrand).

Archival History/Literature

Org. im Fürstlich Ysenburg- und Büdingenschen Archiv zu Büdingen (Sign. Urkunden n. 3133), Pap., rotes S 18 rücks. aufgedrückt. - Kop.: Abschrift ebd. (Sign. ebd.), Pap. (17. Jh.).

Reg.: Battenberg, Isenburger Urkunden n. 2606. Lit.: Heinig, Kaiser Friedrich III. und Hessen S. 82.

Footnotes

  1. 1Vgl. oben H. 8 n. 178 u. n. 179.

Nachträge

Submit an addendum
Submit
Cite as:

[RI XIII] H. 8 n. 268, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1467-06-03_1_0_13_8_0_12276_268
(Accessed on 28.02.2021).