RI Database - 196.301 fulltext records

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 8

Displaying record 128 of 528.

Kg. F. befiehlt Pfgf. Friedrich, nachdem er in den beiden Prozessen Gf. Diethers von Isenburg-Büdingen gegen die Bürger der Stadt Gelnhausen sowie Diethers und seiner Diener Ruprecht von Karben und Gerlach Koch gegen Martin, den königlichen Forstmeister des Büdinger Waldes, die Verhandlungen bis nach sanct Jacobs des merren tag (1450 Juli 25) verschoben hat, die Parteien bis zu diesem Termin zusammen mit dem ebenfalls schriftlich beauftragten Gf. Reinhard von Hanau, gütlich zu einigen zu versuchen, jedoch unbeschadet der Rechte von König und Reich.

Originaldatierung:
Am sambstag vor sanct Thomas tag des aposteln (nach Kop.).
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.r. Michahel de Pfullendorff (nach Kop.).

Archival History/Literature

Kop.: Vidimus des Konrad Brelle, Pfarrer zu Gelnhausen, von 1450 Februar 23 im Fürstlich Ysenburg- und Büdingenschen Archiv zu Büdingen (Sign. Urkunden n. 2319), Perg., S d. Ausst. an Ps.

Reg.: Battenberg, Isenburger Urkunden n. 1840.

Nachträge

Submit an addendum
Submit
Cite as:

[RI XIII] H. 8 n. 128, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1449-12-20_3_0_13_8_0_12136_128
(Accessed on 12.04.2021).