RI Database - 197.685 fulltext records

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 31

Displaying records 181 to 200 of 408

Friedrich III. - [RI XIII] H. 31 n. 181

[1470 etwa Juli 6], [–]

K.F. lädt Bürgermeister und Rat der Stadt Lübeck zur Beratung des Widerstandes gegen die Türken auf nativitatis Marie (1470 Sept. 8) nach Nürnberg.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 31 n. 182

1470 August 13, Graz

K.F. unterrichtet Hz. Wilhelm (I.) d. Ä. von Braunschweig-Lüneburg von der Mitteilung von Bürgermeistern und Rat der Stadt Lübeck, der zufolge er Kaufmannsgut ihrer Bürger zu Northeim habe beschlagnahmen lassen und es ihnen entziehen wolle, weil dies durch etliche Fuhrleute für oder durch das...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 31 n. 183

1470 August 13, Graz

K.F. befiehlt Bürgermeistern und Rat der Stadt Northeim aus ksl. Macht und unter Hinweis auf sein Gebot1 an Hz. Wilhelm d. Ä. von Braunschweig-Lüneburg, unverzüglich nach Überantwortung dieses Briefes den Lübecker Bürgern ihr beschlagnahmtes Hab und Gut herauszugeben.2

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 31 n. 184

1470 August 14, Graz

K.F. bestätigt Konrad Mulich1 und seinen ehelichen Leibeserben aus ksl. Machtvollkommenheit wissentlich in crafft diss briefs das in der Mitte des Briefes farbig gemalte Wappen in Form eines weißen Schildes, in dem ein nackter Mohr mit ausgestreckten Armen abgebildet ist, der in jeder Hand...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 31 n. 185

1470 Oktober 28, Graz

K.F. fordert Kg. Ludwig (XI.) von Frankreich, Kg. Christian (I.) von Dänemark, Schweden und Norwegen, Kg. Kasimir (IV.) von Polen, den Deutschordensmeister zu Livland, Gf. Gerhard von Oldenburg, Bürgermeister, Räte und Gemeinden der Städte Lübeck, Hamburg, Wismar, Rostock, Stralsund, Danzig...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 31 n. 186

[Vor 1470 November 23], [–]

K.F. urkundet im Rechtsstreit der Städte Lübeck, Rostock und Wismar mit Danziger Bürgern.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 31 n. 187

1470 Dezember 8, Graz

K.F. unterrichtet Bürgermeister und Rat der Stadt Lübeck von der durch Hans von Northeim erhobenen Klage, ihr Bürger Robeke Neumarkt (Nigenmarckt) habe auf Northeims Vaters Grund und Boden zu seinem und seines väterlichen Erbes Schaden eine neue Mauer und ein neues Gebäude errichtet.1 Er...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 31 n. 188

[Etwa 1470 Dezember 8], [–]

K.F. lädt Robeke Neumarkt vor sein ksl. Kammergericht.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 31 n. 189

1470 Dezember 16, –

K.F. erteilt dem Rat der Stadt Hamburg eine Kommission im Streit des Gf. Johann von Mühlingen, Herrn von Barby, mit Amsterdam und Leiden.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 31 n. 190

1470 Dezember 22, Graz

K.F. widerruft rechter wissen und aus mercklichen redlichen ursachen uns darczu bewegende aus ksl. Macht wissennlich in craft diss briefs seine Ladung von Bürgermeistern und Rat der Stadt Lübeck1, da diese nicht gestenndig gewesen seien, sich in der Acht des Landgerichts des Burggrafentums...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 31 n. 191

1470 Dezember 22, Graz

K.F. lädt die Städte Hamburg und Lüneburg zum Tag nach Regensburg.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 31 n. 192

1470 Dezember 24, Graz

K.F. ernennt den Dr. utr. iur. Johann Osthusen mit Rat der Fürsten, Gff. und Freiherren de certa n(ost)ra sciencia ymo motu p(ro)prio aus ksl. Machtvollkommenheit zum lateranensischen Hofpfalzgrafen und überträgt ihm alle dem Amt eigenen Rechte und Privilegien, wie sie die anderen...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 31 n. 193

1470 Dezember 31, Graz

K.F. bekundet, ihn hätten Bürgermeister und Rat der Stadt Lübeck durch ihren Abgesandten Dr. utr. iur. Johannes Osthusen unterrichtet, dass sie, ihre Bürger und Einwohner und die, die ihnen zugehören und zu versprechn sten, mehrfach mit anderen fremden eyn und auslendig(e)n Gerichten belangt...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 31 n. 194

1471 Juli 15, Regensburg

K.F. erlaubt Bürgermeistern und Rat der Stadt Lüneburg, auf dem Fluss Ilmenau einen Zoll zu erheben.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 31 n. 195

1471 Juli 24, Regensburg

K.F. erlässt einen vierjährigen allgemeinen Frieden im Reich.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 31 n. 196

[Vor 1471 Juli 29], [–]1

K.F. lädt die Städte Lübeck und Hamburg auf Klage2 des Lübecker Bürgers Hans Gisko.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 31 n. 197

[Etwa 1471 August 6], [–]

K.F. befiehlt Bürgermeistern und Rat der Stadt Lübeck unter Androhung des Verlustes aller Privilegien, Kf. Albrecht von Brandenburg zu unterstützen, falls die Hzz. Erich (II.) und Wartislaw (X.) von (Pommern-) Wolgast und Barth sowie die Lande, Städte, Prälaten und Mannschaften der Herzogtümer...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 31 n. 198

[Etwa 1471 August 6], [–]

K.F. desgleichen an Bürgermeister und Rat der Stadt Hamburg.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 31 n. 199

1471 August 26, Nürnberg

K.F. verbietet Hz. Johann (IV.) von (Sachsen-) Lauenburg, die Titel, Würden und Wappen des Hzm. Sachsen einschließlich des Erzmarschallamtes sowie der Gft. Brehna und der Pfalz zu Sachsen zu gebrauchen, da diese nach dem Tod Kf. Friedrichs (II.) von Sachsen an dessen Sohn Kf. Ernst gelangt...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 31 n. 200

1471 September 16, Passau

K.F. warnt alle geistlichen und weltlichen Fürsten, Prälaten, Gff. Freiherren etc. sowie alle übrigen Untertanen des Reiches und seiner erblichen Fürstentümer und Lande vor etlichen Betrügern, die uns(er) puchs(e)n1 tragen und sich damit fälschlicherweise als seine Boten ausgäben, weshalb er...

Details