RI Database - 191.132 fulltext records

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 2

Displaying record 31 of 240.

Kg. F. gebietet als Vogt des Klosters Kaisheim dem Pfalzgrafen Heinrich [XVI.], Herzog in Bayern, die Beschwernisse und Steuern, mit denen des Herzogs Amtleute in Graisbach, Neuburg, Reichertshofen und anderswo die Leute des Klosters Kaisheim gegen die Privilegien der Päpste, Kaiser und Könige belasten, abzuschaffen und auch seine Amtleute dazu anzuhalten1.

Originaldatierung:
Freitag vor dem sonntag Quasimodogeniti.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.r.

Archival History/Literature

Org. im BayHStA (Sign. KU Kaisheim n. 1287), Pap., S 11 rückwärts aufgedrückt.

{Reg.: Battenberg, Gerichtsstandsprivilegien n. 1521.}

Footnotes

  1. 1Vgl. die Urkunden H. 2 n. 28, n. 29, n. 30.

Nachträge

Submit an addendum
Submit
Cite as:

[RI XIII] H. 2 n. 31, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1449-04-18_4_0_13_2_0_9159_31
(Accessed on 04.04.2020).