RI Database - 198.180 fulltext records

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 11

Displaying records 251 to 300 of 640

Friedrich III. - [RI XIII] H. 11 n. 251

1451 Mai 14, Wiener Neustadt

Kg.F. präsentiert dem Bf. Peter (II.) von Breslau den Bacc. M. Bantsche1 für Pfarre und Propstei zu Liegnitz.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 11 n. 252

1451 Juni 29, Wiener Neustadt

Kg.F. befiehlt Bf. Peter (II.) von Breslau, anstelle des von diesem in Liegnitz eingesetzten Propstes den Bacc. und kgl. Prezisten M. Bantsche zu investieren.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 11 n. 253

[Zwischen 1449 Oktober 21 und 1451 Oktober 12], [-]1

Kg.F. weist die Nürnberger an, Johann von Neitperg die verfallene Judensteuer zu zahlen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 11 n. 254

1451 November 27, Graz

Kg.F. befiehlt Reinprecht von Ebersdorf1, in Liegnitz zu bleiben, Kg. Ladislaus' von Böhmen Interessen zu vertreten und Kf. Friedrich (II.) von Sachsen um Beistand anzugehen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 11 n. 255

1451 November 27, Graz

Kg.F. befiehlt Reinprecht von Ebersdorf, Heinrich (II.) von Plauen, Matthias Schlick oder Nikolaus von Hassenstein gemäß des zu erwartenden Rates des Kf. Friedrich (II.) von Sachsen zur Entgegennahme der Huldigung im Lande Liegnitz und Goldberg hinzuzuziehen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 11 n. 256

1452 Mai 23, Venedig

K.F. als Vormund seines Vetters Kg. Ladislaus bestellt bis auf seinen oder dessen Widerruf Dieprand Reybnitz und Heinz Peterswald zu Verwesern der Hauptmannschaft der Fürstentümer Bautzen, Görlitz und Zittau und ihrer Zugehörungen und übergibt mit diesem Brief den Genannten die Rechte zur...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 11 n. 257

1452 Mai 23, Venedig

K.F. befiehlt Hans von Kolditz unter Hinweis auf die Übertragung der Verwesung der Hauptmannschaft der Fürstentümer und Städte Bautzen, Görlitz und Zittau an Dieprand Reybnitz und Heinz Peterswald1, dieselben nicht zu hindern und ihnen auf Ersuchen Rechnung über die Einnahmen und Ausgaben von...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 11 n. 258

1452 Mai 23, Venedig

K.F. als Vormund seines Vetters Kg. Ladislaus befiehlt Dieprand Reybnitz und Heinz Peterswald bei Androhung von des Reiches schwerer Ungnade und des Verlustes ihrer Lehen die ungehinderte Verwesung der Hauptmannschaft der Fürstentümer Bautzen, Görlitz und Zittau mit ihren Zugehörungen, die sie...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 11 n. 259

1452 Mai 23, Venedig

K.F. teilt als Vormund seines Vetters Kg. Ladislaus den Mannen und Städten der Fürstentümer Bautzen, Görlitz und Zittau die bis auf Widerruf erfolgte Einsetzung von Dieprand Reybnitz und Heinz Peterswald zu Verwesern der Hauptmannschaft derselben Fürstentümer mit, fordert sie diesen gegenüber...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 11 n. 260

1452 Mai 23, Venedig

K.F. als Vormund seines Vetters Kg. Ladislaus bestellt bis auf seinen oder dessen Widerruf Dieprand Reybnitz und Heinz Peterswald zu Verwesern der Hauptmannschaft der Fürstentümer Schweidnitz und Jauer und ihrer Zugehörungen. Er bevollmächtigt sie mit der Verwesung der Hauptmannschaft und...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 11 n. 261

1452 Mai 23, Venedig

K.F. teilt Hans von Kolditz mit, daß er als Vormund seines Vetters Kg. Ladislaus Dieprand Reybnitz und Heinz Peterswald die Verwesung der Hauptmannschaft der Fürstentümer und Städte Schweidnitz und Jauer und ihren Zugehörungen übertragen hat1 und fordert Gehorsam.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 11 n. 262

1452 Mai 23, Venedig

K.F. als Vormund seines Vetters Kg. Ladislaus befiehlt Dieprand Reybnitz1 und Heinz Peterswald, die Verwesung der Hauptmannschaft der Fürstentümer Schweidnitz und Jauer mit allen ihren Zugehörungen unverzüglich anzutreten.2.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 11 n. 263

1452 Mai 23, Venedig

K.F. teilt als Vormund seines Vetters Kg. Ladislaus den Mannen und Städten der Fürstentümer Schweidnitz und Jauer die widerrufliche Einsetzung von Dieprand Reybnitz und Heinz Peterswald zu Verwesern der Hauptmannschaft derselben Fürstentümer mit und fordert Gehorsam.1.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 11 n. 264

1452 Mai 23, Venedig

K.F. als Vormund seines Vetters Kg. Ladislaus befiehlt Bürgermeistern, Rat und Handwerksmeistern von Schweidnitz, den Verwesern der Hauptmannschaft der Fürstentümer Schweidnitz und Jauer, Dieprand Reybnitz und Heinz Peterswald, die Burg zu Schweidnitz zu überantworten.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 11 n. 265

1452 Mai 23, Venedig

K.F. als Vormund seines Vetters Kg. Ladislaus beglaubigt bei Bf. Peter (II.) von Breslau Dieprand Reybnitz und Heinz Peterswald als Verweser der Hauptmannschaft der Fürstentümer Schweidnitz und Jauer.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 11 n. 266

1452 Mai 23, Venedig

K.F. desgleichen an Bürgermeister, Ratmannen und Gemeinde von Breslau.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 11 n. 267

1452 Mai 23, Venedig

K.F. desgleichen an die Mannen und Städte der Fürstentümer Schweidnitz und Jauer.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 11 n. 268

1452 Mai 23, Venedig

K.F. desgleichen an Mannen und Städte der Fürstentümer Bautzen, Görlitz und Zittau.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 11 n. 269

1452 Mai 24, Venedig

K.F. teilt seinen Getreuen Reinprecht von Ebersdorf und Hildebrand von Einsiedel die an dem suntag Letare in der fast(en) (1452 März 19) erfolgte Kaiserkrönung mit und läßt wissen, daß es ihm und Kg. Ladislaus in disen lannden in allen unsern sachen geluksamlich und wol gegangen sei und er nun...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 11 n. 270

1452 Mai 24, Venedig

K.F. teilt Bürgermeistern und Rat der Stadt Breslau die erfolgte Kaiserkrönung mit und läßt wissen, daß es ihm und Kg. Ladislaus in diesen lannden glückseliglich und wol ganngen ist und er nun vorhat, in deutsche lannd zurückzukehren und sich in seine erbliche lannd zu begeben. Er geht davon...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 11 n. 271

1452 Mai 24, Venedig

K.F. desgleichen an Bürgermeister und Rat zu Liegnitz.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 11 n. 272

1452 Mai 24, Venedig

K.F. desgleichen an die Bewohner der Fürstentümer Bautzen, Görlitz und Zittau.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 11 n. 273

1452 Mai 24, Venedig

K.F. desgleichen an die Bewohner der Fürstentümer Schweidnitz und Jauer.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 11 n. 274

1452 Mai 24, Venedig

K.F. teilt Bf. Peter (II.) von Breslau die erfolgte Kaiserkrönung mit, dankt ihm für seinen Einsatz in Schlesien zu seinen und Kg. Ladislaus' Gunsten, worüber ihm Reinprecht von Ebersdorf und Hildebrand von Einsiedel berichtet haben, und bittet ihn, sich nicht an Umtrieben gegen ihn zu...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 11 n. 275

1452 Mai 24, Venedig

K.F. teilt dem Rat von Liegnitz mit, er habe erfahren, daß Kf. Friedrich (II.) von Brandenburg1 die Breslauer ersucht hat, teg vnd taidung wegen der Streitigkeiten zwischen ihnen und den jungen Hzz. von Liegnitz (Johann von Lüben und dessen Bruder Heinrich X. von Haynau)2 abzuhalten. Er...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 11 n. 276

1452 Mai 24, Venedig

K.F. verbietet Bürgermeister und Rat der Stadt Breslau auf Ersuchen Kf. Friedrichs (II.) von Brandenburg, teg und taiding wegen der Streitigkeiten zwischen den Liegnitzern und den jungen Hzz. von Liegnitz (Johann von Lüben und dessen Bruder Heinrich X. von Haynau) abzuhalten.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 11 n. 277

1452 Juni 9, Villach

K.F. als Vormund seines Vetters Kg. Ladislaus bestellt bis auf seinen oder dessen Widerruf Hans von Schreibersdorf und Christoph Haugwitz als Verweser der Hauptmannschaft der Fürstentümer Bautzen, Görlitz und Zittau und ihrer Zugehörungen und übergibt den Genannten die Rechte zur Verwesung der...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 11 n. 278

1452 Juni 9, Villach

K.F. teilt Hans von Kolditz mit, daß er als Vormund seines Vetters Kg. Ladislaus Hans von Schreibersdorf und Christoph Haugwitz mit der Verwesung der Hauptmannschaft der Fürstentümer und Städte Bautzen, Görlitz und Zittau mit allen Zugehörungen beauftragt hat1, und befiehlt demselben,...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 11 n. 279

1452 Juni 9, Villach

K.F. als Vormund seines Vetters Kg. Ladislaus gebietet bei Androhung schwerer Ungnade und des Verlustes ihrer Lehen Hans Schreibersdorf und Christoph Haugwitz die ungehinderte Verwesung der Hauptmannschaft der Fürstentümer Bautzen, Görlitz und Zittau mit ihren Zugehörungen, die sie wie vormals...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 11 n. 280

1452 Juni 9, Villach

K.F. teilt als Vormund seines Vetters Kg. Ladislaus den Mannen und Städten der Fürstentümer Bautzen, Görlitz und Zittau die Einsetzung von Hans Schreibersdorf und Christoph Haugwitz zu Verwesern der Hauptmannschaft der gen. Fürstentümer mit und befiehlt, den Verwesern gehorsam zu sein in der...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 11 n. 281

1452 Juni 11, St. Veit in Kärnten

K.F. als Vormund seines Vetters Kg. Ladislaus (von Böhmen) belehnt seine Schwester Hzin. Margarethe von Sachsen, gebornne von Osterreich, in Ansehung der ihm und Kg. Ladislaus als auch zuvor seinem Vetter Kg. Albrecht (II.) geleisteten Dienste ihres Gemahls, seines Schwagers Kf. Friedrich (II.)...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 11 n. 282

1452 Juni 11, St. Veit in Kärnten

K.F. schreibt den Ständen des Fürstentums Breslau wegen der Einweisung der Hzin. Margarethe von Sachsen in die Lande des (ohne männliche Nachkommen verstorbenen) Hz. Konrads (VII.) d. Ä. Weißen von Schlesien-Oels.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 11 n. 283

1452 Juni 11, St. Veit in Kärnten

K.F. weist die Stände der von Hz. Konrad (VII.) d. Ä. Weißen von Schlesien-Oels hinterlassenen Länder an die Hzin. Margarethe von Sachsen als ihre neue Fürstin.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 11 n. 284

1452 Juni 11, St. Veit in Kärnten

K.F. befiehlt dem Rat der Stadt Breslau, die bisher Hz. Konrad (VII.) d. Ä. Weißen von Schlesien-Oels zustehenden jährlichen Zinsen künftig an Hzin. Margarethe von Sachsen zu zahlen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 11 n. 285

1452 Juni 23, Wiener Neustadt

K.F. bekennt, daß Bürgermeister und Rat der Reichsstadt Nürnberg auf eigene Kosten eine ratspbotschaft nach Rom zu seiner ksl. Krönung gesandt und sie auch schon in vergangenen Zeiten solche Kosten aufgebracht haben, insbesondere in der Zeit der Irrungen mit Böhmen. Wegen der in Nürnberg...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 11 n. 286

[1452 etwa September 19], [-]

K.F. als Vormund Kg. Ladislaus' von Böhmen beurkundet, daß Hz. Johann (von Lüben) von Schlesien zu Brieg und Haynau und dessen Gemahlin Hedwig zu Gunsten Kg. Ladislaus' gegen eine Zahlung von 28.000 fl. auf alle Ansprüche und Forderungen an die Lande und Städte Liegnitz und Goldberg mit ihren...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 11 n. 287

1453 Januar 6, Wiener Neustadt

K.F. bestätigt alle von seinen Vorgängern den Hzz. von Österreich gegebenen Privilegien und erhebt diejenigen Hzz. die über Steiermark, Kärnten und Krain herrschen bzw. in Zukunft herrschen werden, zu Erzherzögen (archiduces). Die sexta mensis januarii (nach Kop.).

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 11 n. 288

[Vor 1454 Juli 30], [-]

K.F. mahnt Landschaft und Städte in Preußen zur Bereitschaft für einen gütlichen Austrag in der Auseinandersetzung mit dem Deutschen Orden.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 11 n. 289

1454 Juli 30, Wiener Neustadt

K.F. teilt seinem Schwager Kf. Friedrich (II.) von Sachsen mit, daß der Hochmeister des Deutschen Ordens in Preußen, Ludwig von Ellrichshausen, über die in seinen Landen von denen von der lanntschafft und stetten im Land Preußen mit veintschaft, kriegname und todslegen geführten Krieg1 gegen...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 11 n. 290

1454 September 12, Wiener Neustadt

K.F. teilt Kf. Friedrich (II.) von Sachsen mit, daß ihm etliche Räte und Boten seines Vetters Kg. Ladislaus (von Böhmen) über den krieg zwischen Böhmen und Sachsen berichtet haben. Er fordert Kf. Friedrich auf, dieser möge ihn auch durch Boten oder durch eine gehaim potschafft unterrichten, und...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 11 n. 291

1454 September 12, Wiener Neustadt

K.F. bittet Kf. Friedrich (II.) von Sachsen erneut, die wegen der Türkengefahr zum nächsten Michaelistag (29. September) ausgeschriebene Versammlung in Augsburg zu besuchen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 11 n. 292

1454 November 12, Wiener Neustadt

K.F. bestätigt Kf. Friedrich (II.) von Sachsen und seinen Erben das von K. Sigmund dem Hz. Rudolf (III.) von Sachsen gegebene Privileg1, goldene Münzen zu schlagen, und befiehlt allen Untertanen, diese Münzen für voll und für gewert als ander unser und des reichs churfursten zu nehmen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 11 n. 293

1455 Januar 24, Wiener Neustadt

K.F. erteilt Kf. Friedrich II. von Sachsen eine Kommission im Rechtsstreit zwischen Hans Fuchs, der vermutlich den westfälischen Freigrafen des Stuhls zu Elleringhausen, Johann Manhof1, angerufen hatte, und der Stadt Numburg (Naumburg).

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 11 n. 294

1455 Februar 6, Wiener Neustadt

K.F. bittet Propst und Kapitel der Meißner Kirche unter Hinweis auf das den römischen Kaisern seit alters her zustehende Recht der Ersten Bitte, welches Papst Nikolaus (V.) per suas litteris concessit et indulsit1, den Kleriker der Meißner Diözese Johannes Tubenheym als Domherren in das Kapitel...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 11 n. 295

1455 Mai 30, Wiener Neustadt

K.F. berichtet Kg. Ladislaus von Böhmen von der Einberufung eines Tage zu Brüx und Laun in Böhmen für den 10. August und darüber, daß er Hz. Ludwig (IX.) von Bayern (-Landshut) eine Kommission1 im Streit zwischen Georg von Podiebrad und anderen böhmischen Herren und Kf. Friedrich (II.) von...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 11 n. 296

1455 Juni 7, Wiener Neustadt

K.F. erteilt Hz. Ludwig (IX.) von Bayern (-Landshut) eine Kommission im Streitfall zwischen Georg von Podiebrad und Kf. Friedrich (II.) von Sachsen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 11 n. 297

1455 Juni 8, Wiener Neustadt

K.F. übersendet Abt Härtung von St. Emmeram in Regensburg Ladungen an Kf. Friedrich (II.) von Sachsen1 sowie an Georg von Podiebrad, Alesch von Sternberg2 , Heinrich zu Rosenberg und Zdenko von Sternberg3 für den Fall, daß es Hz. Ludwig (IX.) von Bayern (-Landshut) nicht gelingen sollte, die...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 11 n. 298

1455 Juni 9, Wiener Neustadt

K.F. lädt die Herren Georg von Podiebrad, Alesch von Sternberg, Heinrich von Rosenberg und Zdenko von Sternberg für den Fall, daß es Hz. Ludwig (IX.) von Bayern nicht gelingen würde, in ihren Streitigkeiten mit dem Kf. Friedrich (II.) von Sachsen zu vermitteln1, auf einen Rechtstag am ksl....

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 11 n. 299

1455 Juni 9, Wiener Neustadt

K.F. lädt Kf. Friedrich (II.) von Sachsen in der gleichen Sache.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 11 n. 300

1455 Juni 9, Wiener Neustadt

K.F. befiehlt Herrn Georg von Podiebrad und den anderen böhmischen Herren1, eine Übereinkunft in ihren Irrungen mit dem Kf. Friedrich (II.) von Sachsen bei den durch Hz. Ludwig (IX.) von Bayern (-Landshut) zu führenden Verhandlungen zu ermöglichen.

Details