News

RSS

Erstes RI-OPAC Update 2017!

Normalerweise werkelt die kleine Redaktion des RI-OPACs still vor sich hin. Heute möchten wir aber auf das neu eingespielte erste Update 2017 hinweisen, das besonders umfänglich ausfällt.

40.000 Titel wurden der Datenbank hinzugefügt. Damit erhöht sich der Gesamtbestand auf 2,1 Millionen erfasste T...[more]

Neu bei RIplus: Sammlungen zu Heinrich III. und V.

2016 wurden an der Bochumer Arbeitsstelle unter der Leitung von Prof. Dr. Gerhard Lubich die Arbeiten an den Regesten Kaiser Heinrichs III. (1039-1056) und Heinrichs V. (1106-1125) begonnen. Als Grundlage des Projekts und um unseren Nutzern bereits während der Bearbeitungszeit einen Zugang zu den be...[more]

The project
The REGESTA IMPERII (RI) chronologically record all activities evidenced by documents or anything else of the Roman-German kings and emperors...
read on

RI Online
After positive experiences with a CD-version of the cumulated regesta issues of Frederick III, the construction of RI Online was initiated.
read on

cooperation partners
An enterprise as ambitious as the Regesta Imperii could not be realised without help from numerous cooperation partners.

read on

Video Presentation

This cinematic presentation provides a brief overview of the history and functioning of the company Regesta Imperii.

review about RI Online

Here you can find a review of Tobias Weller, who tries to retrace the developement of RI Online and illustrates all the functions, we created in the last years.

read the review

Weller, Tobias: Die Regesta Imperii Online, in: Rheinische Vierteljahrsblätter 78 (2014), S. 234-241.